Der Aufbau einer URL

Jede URL wird nach folgendem Schema zusammengesetzt:

 

Protokoll://username:passwort@servername:port/Verzeichnis/Dateiname#Anker?search


Das Protokoll

Die Angabe des Protokolls ist zwingend erforderlich. Die folgende Tabelle enthält die am häufigsten verbreiteten Protokolle.
Lassen Sie sich im URLsave mit der Funktion "Importiere URL aus dem IE Verlauf" einmal alle vom System auf Ihrem PC gespeicherten URL anzeigen. Dort finden Sie sicher einige der genannten Protokolle.

 
Protokoll URL - Typ
http: Hyper Text Transfer Protokoll
https: Secure Hyper Text Transfer Protokoll
ftp: File Transfer Protokoll
Javascript: Javascript - Code
mailto: E-Mail
News: News Server
File: IE Verweis auf das lokale Dateisystem
Mk: Microsoft "HTML Hilfe"
Gopher: Gopher Dienste
View-source: Netscape Quellcode Betrachter
About: Netscape Informationen

username:passwort@

Der Browser meldet sich am Server mit dem angegebenen Benutzernamen und dem Passwort an. Fehlen diese Angaben, was in den meisten Fällen so ist, versucht sich der Browser als "anonymer Nutzer" anzumelden.
Der Benutzername wird nach dem Protokoll eingefügt und vom Servernamen mit dem AT-Zeichen getrennt. Das Kennwort wird nach dem Benutzernamen angegeben und mit einem Doppelpunkt von Ihm getrennt.

http://max:pwd@www.urlsave.de/

Servername

Die Angabe des Servernamens ist zwingend erforderlich. Anstelle des DNS Namens kann hier auch die IP Adresse des Servers stehen.
Unter der Vorraussetzung das der Server, der die WEB Seite urlsave bereitstellt die IP Adresse 123.123.123.123 hat, sind folgende URL gleichbedeutend.

http://www.urlsave.de/    http://123.123.123.123/urlsave.de/

port

Die Angabe des Ports kann wahlweise entfallen. In diesem Falle wird der Browser den Server auf dem Port kontaktieren, der als Standardport für das verwendete Protokoll definiert ist. Für das HTTP Protokoll ist das der Port 80, für FTP der Port 21.

http://www.urlsave.de:80/index.htm

Verzeichnis

Die Angabe des Verzeichnisses kann wahlweise entfallen. Fehlt diese Angabe liefert der Server eine vom Admin eingerichtete Standardseite an den Browser zurück. Da auf einem Server mehrere Verzeichnisse angelegt sind, ist diese Angabe sehr oft vorhanden.
Innerhalb der URL können mehrere Unterverzeichnisse angegeben werden. Wie viele es sind richtet sich nach der Verzeichnisstruktur auf dem WEBServer.

http://www.domain.de/seiten/heute/bilder/index.htm

Dateiname

Das ist der Name des Dokuments das angezeigt werden soll. Fehlt der Dateiname wird dem Browser das Standarddokument übergeben.

http://www.domain.de/seiten/heute/bilder/index.htm

Anker

Um in einem langen HTML Dokument direkt zu einer Textmarke z.B. "Kapitel_18" zu springen, wird ein Anker benötigt. Diese Einsprungstelle muss im HTML Code der Seite definiert werden und kann dann wie folgt innerhalb der URL angegeben werden.

http://www.urlsave.de/faq.htm#kapitel18

Parameter

Nach einem Fragezeichen folgen die Parameter. Aktive Serverscripte wie ASP und PHP nutzen diese Parameter, um Nutzerangaben an den Server zu senden. Ein Programm, was auf dem Server läuft, wertet diese Angaben aus. Enthalten die Parameter Sonderzeichen, wie Umlaute und Leerzeichen werden diese Zeichen maskiert. So erscheint zum Beispiel ein Leerzeichen innerhalb der Parameterliste als %20.

http://www.fireball.de/search.asp?vname=hans&nname=maier&gtag=12091953

Einige WEB Seiten versenden URL, die Parameter enthalten als so genannte Administratoren Links. Innerhalb der Parameter ist dann oft das Zugangspasswort verschlüsselt enthalten. Diese URL entsprechen dem Zugangspasswort und bedürfen daher eines besonderen Schutzes. Dieser Schutz ist gewährleistet, wenn Sie mit dem URLsave arbeiten und diese URL anschließend aus den Browserfavoriten löschen.


Wo gibt es weitere Informationen?

Es gibt natürlich noch mehr gültige URL Varianten und Kombinationen. Wer weitere Informationen benötigt, sollte auf der Seite des World Wide Web Consortiums (W3C) http://www.w3.org/Addressing/#19991 nachschauen. Dort ist eine genaue Beschreibung der aktuellen URL Adressschemen zu finden. Mir viel jedoch auf, das nicht jeder Browser auch alle Möglichkeiten implementiert hat.

Buhnen bei Starkwind
Buhnen bei Starkwind
Scandlines Ostseefähre
Scandlines Ostseefähre

Fazit

Für Sie als URLsave Nutzer gilt: Sie können mit dem URLsave jede beliebige URL archivieren.
Es hängt jedoch vom Hersteller und von der Version ihres Browsers ab, ob alle von der W3C genormten URL Parameter korrekt ausgewertet bzw. anzeigt werden.


Wie lang darf eine URL höchsten sein?

In der Spezifikation RFC 2616 des Hypertext Transfer Protocol -- HTTP/1.1 ist keine Begrenzung der Länge einer URL vorgegeben.
Wie lang eine URL aber praktisch sein kann, hängt von der eingesetzten Serversoftware und dem verwendeten Browser ab.
Für den Microsoft Internetexplorer ab Version 4 gilt folgendes:
Die max. Länge der gesamten URL beträgt 2083 Zeichen. Davon darf die Länge der Pfadangabe höchstens 2048 Zeichen betragen.